Nach längerer Zeit der aktiven Akquise bei einem der weltweit wichtigsten Hersteller von Windkraftwerken, der Gamesa Corporación Tecnológica im spanischen Zamudio-Bilbao, ist es der ZKL Group gelungen erste Prototypen mit ZKL Pendelrollenlagern zu bestücken und im Testlauf zu erproben.

In der Erprobung befinden sich derzeit ZKL Pendelrollenlager 230/800 E.W33.MH und 241/530 E.W33.MH auf der Hauptwelle des Windrades.

Diese Windkrafträder, welche eine Energieleistung von 2,0 MW und 2,5 MW  erzeugen, stellen im Weltmaßstab ein Schlüsselprodukt für die weitere Entwicklung  und den Erfolg der GAMESA Corp. und der ZKL Group  dar.